Aktuelles

 
DIE „WEGGEFÄHRTIN“ – EINE BROSCHÜRE FÜR FRAUEN AUF DEM WEG IN EIN SELBSTBESTIMMTES GEWALTFREIES LEBEN
 
Die „Weggefährtin“ bietet Hilfen für Frauen nach der Trennung vom gewalttätigen Partner und bei der Suche, der Anmietung und dem Bezug einer neuen Wohnung. Die Broschüren stehen hier in fünf verschiedenen Sprachen zum Download bereit:
 
 
WARNUNG VOR SPENDENANFRAGEN IN UNSEREM NAMEN BEI EBAY UND AN DER HAUSTÜR
 
Wiederholt sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, dass Ebay-Verkäuferinnen von (Schwangerschafts-)Kleidung angefragt wurden, diese für das Essener Frauenhaus zu spenden. Auch wurde wiederholt an Haustüren um Spenden für das Essener Frauenhaus gebeten.
 
Hierbei handelt es sich um Betrug. Wir führen weder Hautürsammlungen durch, noch schreiben wir gezielt Internet-VerkäuferInnen mit der Bitte um Spenden an. Wir zeigen jeden Betrug an, der uns bekannt wird.
 
 
INTERNATIONALER TAG GEGEN GEWALT AN FRAUEN
 

Am 25.11. strahlten zahlreiche Gebäude in Essen orange und es wurden in den Bäckereien Peter, Horsthemke, Troll und Hosselmann Brötchentüten mit dem Slogan „Gewalt kommt uns nicht in die Tüte“ ausgegeben. Hiermit soll auf das Ausmaß von  Gewalt gegen Frauen und Mädchen und auf Hilfsangebote für die Betroffenen aufmerksam gemacht werden. Bürgermeisterin Julia Jacob ist Schirmherrin der Brötchentüten-Aktion, die von ehrenamtlichen Organisator*innen in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Essen, dem Essener Frauenbündnis, Frauenhaus Essen gGmbH, Frauenberatung Essen Frauen helfen Frauen Essen e.V., Distel e.V. und dem Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen durchgeführt wurde.

©Elke Brochhagen, Stadt Essen