Auftrag & Ziel

Gewalt gegen Frauen und Kinder ist Ausdruck von
gesellschaftlicher Benachteiligung und Machtunterschieden,
die sich in Beziehungen ausdrücken. Unsere Arbeit verstehen
wir auch als Beitrag zur Aufhebung von
Geschlechterhierarchien.

Das Frauenhaus bietet gewaltbetroffenen Frauen und deren
Kindern geschützten Wohnraum, Hilfe und Unterstützung an.
In unserer Arbeit stärken und begleiten wir Frauen und
Kinder bei ihrem Entwicklungsprozess hin zu mehr
Autonomie. Wir bringen das Thema „Gewalt gegen Frauen“
im öffentlichen, gesellschaftlichen und politischen Raum ein.

Unser Ziel ist es auf politische Willensbildung und
Umsetzung einzuwirken, um Lebens- und Handlungsspielräume für Frauen zu erweitern.